VITA

Artem Lonhinov wurde in Dnipro, Ukraine geboren. Nach seinem Abschluss mit Auszeichnung an der Musikfachschule in Dnipro als Geiger, Komponist und Dirigent zog er im Jahr 2014 nach Deutschland um, um seine musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in München fortzusetzen.

Artem Lonhinov dirigierte u.a. das Nationale Sinfonieorchester des Polnischen Rundfunks, die Badische Staatskapelle Karlsruhe, die Stuttgarter Philharmoniker, die Dortmunder Philharmoniker, das Beethoven Orchester Bonn, die Münchner Symphoniker, das Münchner Kammerorchester, das Georgische Kammerorchester Ingolstadt, die Bad Reichenhaller Philharmonie, die Norddeutsche Philharmonie Rostock, das Bundesjugendorchester und das Hochschulsymphonieorchester München.

Im April 2019 wurde Artem Lonhinov in das Dirigentenforum des Deutschen Musikrates aufgenommen. Im 2021 wechselte er in die 2. Förderstufe und wurde in die Künstlerliste «Maestros von Morgen» aufgenommen.

ARTEM LONHINOV

Dirigent | Violinist

Folge mir nach:       

    NEWS

    TERMINE

    PRESSE

[…]Am Pult stand diesmal nicht Marcus Bosch, sondern der sehr junge Ukrainer Artem Lonhinov, der diese Aufführung als Gewinner eines von Marcus Bosch initiierten Wettbewerbs dirigieren durfte. Souverän und gekonnt leitete er die Stuttgarter Philharmoniker und war den Sängern eine aufmerksamer Begleiter. Kein Zweifel, dieser junge Dirigent hat das Zeug zu einem guten Operninterpreten.[…]

ALAIN STEFFEN

pizzicato.lu

PIQUE DAME, OH 2019

Quelle